FANDOM


Föderation der Inselnationen

Inselnationen

Inselnationen karte
Regierungsform: Föderalistische Republik
Präsident: unbekannt
Hauptstadt: Obel
Größte Stadt: Mitthafen
Gründung:
Vertrag der Föderation 307 SY
Auflösung:
- -
Die Inselnationen, oder ihr offizieller Titel, die Föderation der Inselnationen, ist eine auf Inseln basierende Nation, die im Kuknasimeer zwischen dem Nord- und dem Südkontinent liegt, östlich von Gaien.

GeschichteBearbeiten

307: Vertrag der FöderationBearbeiten

Die Föderation der Inselnationen war ursprünglich eine Gruppe von unabhängigen, kleinen Inseln der Region, inklusive von Gaien-Kolonien. Vor der Gründung der Föderation hatten die einzelnen Inseln oft mit Streitkräften aus Kooluk oder Falena zu kämpfen. Letztere kamen oft auf die Inseln, um Sklaven für ihre Gladiatorenkämpfe zu finden.

Das Gebiet, das die Föderation heute kontrolliert, war in der Vergangenheit Schauplatz des Kampfes zwischen Gaien und den Kooluk, ab 302 SY jedoch nahm das Interesse Gaiens an dem gebiet ab, woraufhin die Kooluk ihre militärische Präsenz deutlich erhöhten, wodurch die einzelnen Inseln gezwungen waren, sich gegen die südliche Expansion der Kooluk-Flotte zu wehren. Dies gipfelte schließlich in der Zerstörung der Festung El-Eal durch die Inselbefreiungsmarine in 307 SY, woraufhin die Föderation der Inselnationen mit dem Vertrag der Föderation, welcher von den Führern der sechs größten Inselgruppen unterschrieben wurde, offiziell gegründet wurde.

339: Kontakt mit FalenaBearbeiten

In den Jahren, die der Föderationsgründung folgten, wurden erste politische Kontakte mit dem Königinnenreich Falena und dem Königreich Neu-Armes geknüpft. Während das Verhältnis zu Falena schon immer ein sehr freundschaftliches war, was in der Gründung der Kolonie Nirva als Handelszentrum zwischen den beiden Nationen gipfelte, so war das Verhältnis zu Armes nicht so gut ausgeprägt, und beide Nationen betrachteten den jeweils anderen sehr argwöhnisch.

450: Bürgerkrieg in FalenaBearbeiten

In 450 SY begab sich die Föderations-Flotte unter dem Kommando Skald Egans zu den nördlichen Küsten Armes während des Falena Bürgerkrieges, um den Druck auf das Westliche Marinekorps von Armes zu erhöhen, welches wahrscheinlich gesandt wurde, um die Godwin-Fraktion zu unterstützen. Diese Aktion wurde nicht vom Obel Meereskonzil genehmigt, und wurde als sehr gedankenlos bezeichnet, da dies durchaus zu einem Krieg zwischen den beiden Nationen hätte führen können.

Heute: Stabilität und WohlstandBearbeiten

Es scheint, dass die Inselnationen immer noch existieren, und durch den Handel, den sie betreiben, sehr gut leben können.

PolitikBearbeiten

Das föderalistische System erlaubt den einzelnen Inselnationen sehr viel Freiraum bei ihrer Politik. Jedoch gibt es einige Leitdirektiven, so hat zum Beispiel das Auffinden von Runenkanonen bzw. ihrer Munition oberste Priorität.

WirtschaftBearbeiten

Die Föderation betreibt blühenden Handel, so ist bekannt, dass ihre Güter selbst bis nach Dunan gehandelt werden. Auch Handel mit Kanakan und Falena macht einen Großteil des Gewinns aus.

Die Föderation ist außerdem für seine Schiffbaukunst in der ganzen Welt berühmt, vor allem bei großen Schlachtschiffen. Das Königinnenreich Falena gab sogar selbst einige Schiffe bei der Föderation in Auftrag.

MilitärBearbeiten

Die Hauptaufgabe der Föderationsflotte ist die Sicherung des Föderationsgebietes vor möglichen Kooluk-, Falena- oder Gaien-Eingriffen. Auch wird strikt mit Piraten umgegangen, die passierende Handelsschiffe entern und überfallen, wobei sich in der Marine auch viele ehemalige Piraten finden. Auch das Auffinden von Runenkanonen ist ein Hauptziel der Marine, auch wenn die Schiffe der Marine selbst noch mit welchen ausgestattet ist. Dies dient jedoch lediglich zur Abschreckung, da sich keine Munition an Bord befindet.

Die Hauptstreitmacht der Föderation ist die Föderationsflotte der Inselnationen, jedoch sind auch die Ritter von Razril eine wichtige militärische Stütze.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki