Fandom

Suikoden-Wiki

Miakis

371Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen
Miakis.jpg

Miakis

Miakis ist Mitglied der Ritter der Königin und persönliche Leibwache ihrer Hoheit Prinzessin Lymsleia. Sie ist eine stets vergnügte und gesellige Person, die gut mit Prinzessin Lymsleia, dem Prinzen, sowie Lady Sialeeds und Lyon befreundet ist.

Miakis stammt aus der Stadt Sauronix, wo sie eigentlich der berühmten Drachenkavallerie von Falena beitreten wollte. Während ihres Trainings dort, freundete sie sich mit Roog und Rahal an. Allerdings wurde es Frauen verboten, in die Drachenkavallerie einzutreten. Craig Laden, der als Kommandant der Drachenkavallerie ihr Fähigkeiten anerkannte, schickte sie mit einer Empfehlung nach Sol Falena, wo sie stattdessen der königlichen Familie als Ritterin der Königin dienen sollte. Dort verfeinerte Miakis ihre kämpferischen und magischen Fähigkeiten und wurde schließlich ausgewählt, Prinzessin Lymsleias persönliche Leibwache zu werden.

Während des Angriffs auf den Sonnenpalast wurde Miakis Zeuge, wie Königin Arshtat von Georg Primes Hand starb, obwohl sie die Ereignisse nicht mitbekommen hatte, welche überhaupt zu dieser Tat geführt hatten. Während sie versuchte, die Prinzessin mit Galleons Hilfe in Sicherheit zu bringen, wurden sie von Zahhak, Alenia und den Attentätern des Dunklen Tors umzingelt. Um zu überleben und die Prinzessin zu beschützen, ergaben sie sich. Nach außen hin gaben Miakis und Galleon vor, nach wie vor Ritter der Königin zu sein, doch in Wahrheit waren sie politische Geiseln. Miakis diente weiterhin der Prinzessin, bis sich Gizel Godwin mit Lymsleia vermählte. An diesem Tag wurde Miakis ihres Amtes enthoben und Alenia bei der Verteidigung Doraats als Assistentin zur Seite gestellt. Im Glauben, dass man ihr alles genommen hatte, außer der Tatsache, dass sie Ritterin der Königin sei, und dass sie unfähig gewesen war, Prinzessin Lymsleia zu schützen, verfiel Miakis in eine Depression, die erst ein Ende fand, als der Prinz sich mit ihr duelliert und ihr eine Tracht Prügel verpasst hatte, die sie nicht so schnell vergessen würde, bevor er ihr versicherte, dass er Lymsleia retten würde.

Im Hauptquartier der Armee des Prinzen begegnete sie Georg und beschuldigte ihn vor aller Augen, Königin Arshtat ermordet zu haben. Obgleich die meisten Gefolgsleute im Hauptquartier des Prinzen dies für ein von der Godwin-Fraktion verbreitetes Gerücht halten, schweigt Sir Georg sich aus und verschwindet. Später hilft Miakis tatkräftig beim Versuch, Lymsleia während der Queens Campaign zu "kidnappen", doch dieser Plan wurde von Lady Sialeeds durchkreuzt, als sie den Prinzen betrog und Lymsleia nach Sol Falena zurückbrachte. Stattdessen nahmen sie Galleon gefangen, der erklärte, dass Georg die Königin tatsächlich getötet hatte, da sie durch das Tragen der Sonnenrune wahnsinnig geworden war. Während Lyon im Krankensaal der Genesung entgegensieht, übernimmt Miakis kurzerhand die Position als Leibwache des Prinzen und beteiligt sich am letzten Aufmarsch, der nach Sol Falena führt.

Im Kampf benutzt Miakis ihre zwei Dolche und beschwört die unterstützende Kraft einer Schild-Rune.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki