FANDOM


SII/SG1/SG2
Nanami
Nanami.jpg
Stern: Tenjyu Stern der Langlebigkeit
Wohnort: Kyaro, Republik Dunan
Beruf: Wanderer/Begleiter von Riou
Geboren: 444 SY
Gestorben: {{{Gestorben}}}

Nanami ist die Hauptfigur in Suikoden II und sie taucht auch in Suikogaiden Volume 1 und Suikogaiden Volume 2. Sie ist die Adoptivschwester von Riou. Nanami unterstütze ihren Bruder in der Dunan Vereinigungskrieg. Nanami's Charakter ist meist wild/ausgelassen und gekennzeichnet von ihren schlechtes Kochen. Sie vereiste vom kurzen mit Jowy und Riou, um die Welt zu sehen.


Biographie Bearbeiten

Die früheren Tage

Nanami wurde von Genkaku adoptiert, Nanami ist auch die Stiefschwester von Riou und sie hat auch übermässig seit der Kinderheit ihn beschützt.Sie wurde trainiert von Genkaku im Gebrauch der Drei-Stückstange ausgebildet und entwickelte sich zu eine grosse Kämpferin unter seinem Training.


Trennung und Wiedervereinigung

Nach dem Tod von Genkaku, versuchte Nanami zur Wiederherstellung seines Dojos, Geld zu verdienen, aber das Vorhaben scheiterte, weil Riou, die Highland-Armee anzuschloß. Nach dem Massaker an der Unicorn Brigade kehrte Riou zu Kyaro, wo die beiden beschlossen haben von Highland zu fliehen, bevor er an einem Anschlag vorgeworfen wird. Allerdings waren die beiden mit ihrem Freund Jowy Atreides gefangen genommen und wurden zum Tode verurteilt. Zum Glück rettete Viktor und Flik das Trio und flohen nach Jowston und haben letztendlich dazu beigetragen, Muse in ihrem Kampf gegen Highland zu unterstützen. Sie wächst gern Pilika auf und wird so etwas wie eine Leihmutter zu dem jungen Mädchen. Allerdings war sie sehr Jowy über dem Verrat zurück zur Highland gerissen.


Eine Veränderung im Herzen

Da die Rolle ihres Bruders in der andauernde Konflikt wuchs und mehr und mehr an Bedeutung gewann und schließlich den Höchststand mit seiner Ernennung zum Leiter der alliierten Armee, begann Nanami übermäßig um seine Sicherheit zu kümmern, fragen, warum er in einen so prominenten und gefährlichen Position ist. Mehrere Male während der Dunan Vereinheitlichung Krieg, versuchte Nanami, Riou davon zu überzeugen, sein Amt als Führer, in dem alle von den anderen Offizieren, die in der Lage seinen Platz führen könnte. Doch schließlich nahm sie die Wahl Riou, auch wenn sie noch heimlich Herz über die Tatsache, dass Riou und Jowy jetzt gegeneinander Kämpften als Führer der gegnerischen Seiten gebrochen. Während der Belagerung der alliierten Armee auf Rockaxe gegen Ende des Krieges wurde Nanami schwer verletzt durch einen Pfeil von dem Weißen Ritter von Gorudo erschossen. Sie war zurück zum Schloss, wo sie für Tod erklärt worden war von Doctor Huan. Dies war jedoch nur ein Trick, damit Nanami weg aus dem Krieg, wollte nicht ihr Bruder oder ihren Freund Jowy zu sehen leiden gegeneinander kämpfen. Sie ist heimlich wieder in Kyaro für die Dauer des Krieges.


Das glückliche/gute Ende

Nach dem Ende des Krieges, Riou und Jowy kehrte nach Kyaro mit Nanami den Wunsch das Shu erfüllt hat die Wahrheit ans Tageslicht bringen. Die drei gingen auf einer Reise und wollen die Welt sehen, frei von dem Fluch des Hellen Schildes und das Schwarze Schwert Rune

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki