FANDOM


Königreich Obel

Obel flagge

Obel karte
Regierung:
König:
Hauptstadt: Obel Insel

Das Königreich Obel ist das größte und mächtigste Mitglied de Föderation der Inselnationen. Es liegt im Süden des Kuknasimeeres und beinhaltet neben der Hauptinsel Obel noch mehrere kleine Inseln.

GeschichteBearbeiten

292: Krieg gegen die KoolukBearbeiten

Als mächtigste aller Inselnationen war Obel oft die Hauptverteidigung gegen die Angriffe des Kooluk Reiches in der Vergangenheit. Im Jahr 292 griffen die Kooluk ein königliches Schiff an, welches nur durch den Einsatz der Rune der Bestrafung durch die Königin von Obel gerettet werden konnte. Obwohl der Kronprinz, Lazlo, während der Attacke verloren ging, so beendeten die Kooluk kurz darauf ihre Angriffe.

302-307: Besetzung und BefreiungBearbeiten

In 302 SY fingen Kooluk-Streitkräfte an, den Plan zur Südexpansion einzuleiten, welcher mit der Zerstörung Iluyas mit Hilfe einer neuen Waffe anfing. Lino en Kuldes, König von Obel, reagierte schnell auf den Angriff, hatte jedoch nicht genug Streitkräfte, um den Angriff der dritten Koolukflotte in 304 SY aufzuhalten.

Die Bewohner Obels versuchten, gewaltlosen Widerstand zu üben, bis die Insels chließlich von der Inselbefreiungsmarine in 306 SY befreit wurde.

307-Heute: Mitglied der FöderationBearbeiten

Nach dem Sieg über die Kooluk in 307 SY wurde das Königreich Obel zu einem der Gründungsmitglieder der Föderation der Inselnationen, welche sogar eine Idee des Königs von Obel war. Dieser wurde auch zum ersten Präsidenten der Föderation gewählt, wodurch Obel zum politischen zentrum der Allianz wurde.

Siehe auchBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.