FANDOM


SIV
Rakgi
Rakgi
Stern: Tenrou
Wohnort: Na-Nal, Inselnationen
Beruf: Fischer
Geboren: SY 291, Na-Nal, Inselnationen
Gestorben: Unbekannt
Rakgi (ラクジー) ist ein Charakter aus Suikoden IV.

BiographieBearbeiten

Rakgi ist ein Junge aus Na-Nal, der seine Dienste als Führer durch die Ruinen von Obel anbietet. Da jedoch niemand die Ruinen zu besuchen scheint, hat er nicht viel zu tun. Rakgi glaubt fest daran, dass sein Vater, einer der Träger der Rune der Bestrafung, zurückkommt. Er glaubte solange daran, bis er Lazlo, der diese Rune auf seiner Hand trägt, traf. Nachdem Lazlo mit dieser Rune in den Obel Ruinen war, verließ Rakgi mit seiner Mutter die Ruinen und half Lazlo auf dem Schiff.

Rakgi hat keine Angst vor der Rune der Bestrafung, aber er vertraute Akaghi an, dass er selbst diese Rune nicht möchte. Rakgi machte sich Sorgen um seine Mutter Rikie und er wünschte sich, dass es ihr immer gut geht. Nach dem Krieg wurde Rakgi, genau wie sein Vater, ein Fischer.

TriviaBearbeiten

  • Rakgis Herkunftsort wird durch das Zeichen auf seiner Stirn deutlich gemacht, welches alle Bewohner Na-Nal besitzen.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki