Fandom

Suikoden-Wiki

Ramada

371Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen
SIV
Ramada
Ramada.jpg
Stern: Tenritsu
Wohnort: [unbekannt
Beruf: Händler
Geboren: SY 279
Gestorben: -
Ramada (ラマダ) ist ein Charakter aus Suikoden IV.

BiographieBearbeiten

Ramada ist ein Händler von Runenkanonen und ein Lieferant an die Kooluk. Ramada hatte in Mitthafen Runenkanonen-Teile erworben, doch sein Schiff wurde angegriffen und er trieb in der Gegend von Gaien auf dem Meer. Ramada gab sich als Gewürzhändler aus und behauptete, dass er nach Iluya müsste. Wegen der Unachtsamkeit der Vize-Kommandantin Katarina erfuhr er von der geheimen Methode der Kommunikation von Gaien, den Nasel-Vögeln. Lazlo und Snowe wurden beauftragt sein Schiff nach Iluya zu eskortieren. Auf dem Weg dorthin wurden sie jedoch vom Piraten Brandeau angegriffen und Ramada sieht zum ersten Mal die Rune der Bestrafung.

Er heuert dann den Piraten Dario an, um Razril anzugreifen, aber dieser Angriff wird abgewehrt. Er befahl einen zweiten Angriff, aber dieses Mal benutzte er seinen eigenen Vogel, um alle Nasel Vögel töten. So wurde Razril vom zweiten Angriff völlig überrascht. Razril war nur in der Lage zu gewinnen, weil Kommandant Glen, der Träger der Rune der Bestrafung, die verfluchte Rune anwendete und mit diesem Angriff alle Schiffe zerstörte.

Ramada wurde dann beauftragt Lazlo, der die Rune der Bestrafung vom Kommandanten Glen nach dessen Tod übernommen hatte, zu töten. Dazu verwendete er seine zwei Ninjas, Akaghi und Mizuki, die Lazlo auf der Insel Obel aus dem Hinterhalt angreifen. Aber die Beiden versagten, denn Lazlo war viel zu stark für sie. Ramada bittet Lazlo ihn zu töten, aber das Leben seiner Untergebenen zu schonen. Er wurde zu Lino en Kuldes gebracht von dem er die Wahrheit über die Rune erfuhr. Er erfuhr, dass der Benutzer der Rune stirbt. Ramada stellte fest, dass , selbst wenn sie Lazlo getötet hätten, er, Akaghi oder Mizuki die Rune übernommen hätten und dann von Graham Cray getötet worden wären, damit dieser die Rune bekommt.

Ramada entschloss sich für Lino en Kuldes zu arbeiten und befahl Akaghi und Mizuki nun für Lazlo zu arbeiten. Während sich Akaghi widerstrebend gab, stimmte Mizuki bereitwillig zu. Ramada sorgt sich um die Sicherheit von Akaghi und Mizuki und ist wie ein Vater zu ihnen.

Während des Krieges spionierte Ramada in Kooluk und trifft dort den Gouverneur, der ihm die Wahrheit über Graham Cray sagt. Als Ramada zu Lazlo zurückkehren wollte, wird er von Graham Cray überrascht. Obwohl er versuchte sich mit Lügen herauszureden, glaubte ihm Graham Gray nicht und er wird gefangen genommen. Später, als Elenor auf Graham Cray trifft, schützt er Elenor mit seinem Körper vor dem Angriff von Graham Gray. Er überlebte den Angriff und wurde auf das Schiff zurück gebracht. Nach dem Krieg gründete er eine Handelsfirma.

Einige Jahre nach dem Inselbefreiungskrieg schickte Ramada einen Brief an Maxine, welche in der Vergangenheit für ihn arbeitete, und die nun auf der Einsiedlerinsel lebte. In diesem Brief forderte er Maxine auf, sich [[Kyril] anzuschließen.

GameplayBearbeiten

Suikoden IVBearbeiten

Informationen
Rekrutierung
Schließt sich automatisch an, nachdem Lazlo von Akaghi und Mizuki angegriffen wurde.
Level Vereinigungen Support-Talent Sonstige Funktion
- - - -
Seekampfinformationen
Kapitän Gehilfen: Kämpfer:
- - nein
Runenkanonen
-

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki